jugend@bw Signet

Projektbüro digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Wir unterstützen den Auf- und Ausbau der digitalen und hybriden Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit durch Beratung und Prozessbegleitung, Fortbildungen, Angebote zum Selbstlernen und Veranstaltungen.

Unsere Angebote

Kommende Fortbildungen und Veranstaltungen

Pfeil Veranstaltungsdetails ausklappen Mi, 12. Juni  –  Mi, 26. Juni Fortbildung Online 12. / 19. / 26. Juni Pädagogische Beziehungsarbeit im digitalen Raum

 

Beziehungsgestaltung ist wesentlich für die Kinder- und Jugendarbeit und vor allem die Jugendsozialarbeit. Durch gute Beziehungen entsteht Vertrauen, das wiederum offene Gespräche ermöglicht. Im Zuge der Digitalisierung ist die Lebenswelt von Jugendlichen durch digitale Medien geprägt. Will Jugendsozialarbeit an diese Lebenswelt anschließen, muss pädagogische Beziehungsarbeit auch im digitalen Raum gedacht werden.

In dieser Fortbildung geht es darum, wie Beziehungsarbeit online gestaltet werden kann. Es werden sowohl grundlegende Konzepte vermittelt als auch konkrete Methoden zur digitalen Beziehungsgestaltung vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Durch den Austausch von Erfahrungen zwischen den Teilnehmenden soll persönliche Reflexion und Weiterentwicklung ermöglicht werden.

Termin 1, 12. Juni (9:00-13:00 Uhr) 

Termin 2, 19. Juni (9:00-11:00 Uhr)

Termin 3, 26. Juni (9:00-11:00 Uhr)

 

Das erwartet Sie:

Wichtig: Die Fortbildung gliedert sich in drei Termine, die aufeinander aufbauen und nicht einzeln besucht werden können:

Termin 1:

  • (post-)digitale Lebenswelt von Jugendlichen
  • Gestaltung von Rahmenbedingungen (Tools, Trends, Themen)
  • Grundlagen professioneller Beziehungsarbeit
  • Ideen aus der Praxis

Termin 2:

  • Gestaltung von Begegnungen im virtuellen Raum
  • Einzelfallberatung und individuelle Settings
  • Reflexion und Beobachtungen aus der eigenen Praxis

Termin 3:

  • Gestaltung von Beziehung im virtuellen Raum
  • Gruppensettings
  • Anwendung im eigenen Arbeitskontext

Referentin: Prof. Dr. Lisa Unterberg

Für wen? Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, die bisher wenig Erfahrung haben zur digitalen Beziehungsarbeit und geeignete Methoden kennenlernen und ausprobieren möchten sowie Erfahrungsaustausch wünschen

Kosten: 40 Euro

 

 

 

Anmeldung
Pfeil Veranstaltungsdetails ausklappen Di, 09. Juli Veranstaltung Online 10:00 bis 12:30 Uhr Good Practices

 

Im Zuge der Digitalisierung ist die Lebenswelt von Jugendlichen durch digitale Medien geprägt. Die Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit müssen den digitalen Raum mitdenken, um Kinder und Jugendliche in ihrer Lebenswelt zu erreichen.

Was bedeutet das in der Praxis? Welche Möglichkeiten gibt es und welche Ideen werden schon umgesetzt? Was funktioniert besonders gut und welche Beispiele gibt es, die Inspiration für die eigene Arbeit sein könnten?

Bei der Online-Veranstaltung werden Good-Practice-Beispiele der digitalen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit vorgestellt. Hierbei gibt es verschiedene Herangehensweisen: Es spielen sowohl verschiedene Tools, um die Angebote für Jugendliche passgenauer und zugänglicher zu machen, praktische Aktivitäten mit der Zielgruppe, als auch Projekte, die ihren Fokus auf digitale Themen legen, eine Rolle.

 

Das erwartet Sie:

 

  • Vorstellung der Möglichkeiten digitaler Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit und deren Umsetzung
  • Ausführliche Good-Practice-Projektvorstellungen
  • Platz zum Austausch und für Ihre Fragen

 

Die Teilnahme ist kostenfrei und findet online über das Konferenztool Zoom statt. Die Links zum Konferenzraum bekommen Sie am Vortag der Veranstaltung zugeschickt.

 

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis 07.07.24 möglich.

 

Anmeldung

News

Freie Plätze zur Beratung

Hier unverbindlich Interesse für eine kostenlose Beratung bekunden!

Stellungnahme

Digitale Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit und außerschulische Medienbildung in Baden-Württemberg